Ein offenes Netzwerk für Experten und Anwender

Der Mediationsverbund Deutschland M.V.D. fördert Maßnahmen und Einrichtungen zur Konfliktprävention und die Mediation im Sinne mediativer Lösungen für die Praxis.

Zu diesem Zweck bietet der M.V.D. einen Rahmen für die Zusammenarbeit von Wissenschaft, Anbietern und Anwendern.

Damit verbindet er Menschen und Institutionen, die an der praktischen Umsetzung zukunftsweisender Ideen und Konzepte Interesse haben. Im Besonderen unterstützt er Praxisbeispiele, Kooperationen, Implementationsprojekte, Dokumentationen, Evaluationen und das praxisbezogene Forschen und Lernen.

Der Verbund ist unpolitisch, unparteiisch und an keine wissenschaftliche Disziplin, Schule oder Denkrichtung gebunden.

Unter dem Zusammenschluss des M.V.D. findet sich die Heimat für unterschiedliche Aktivitäten, wie zum Beispiel das Grüne Netz Mediation, die Alumni der Mediationsstudien der FernUniversität in Hagen, das Prädikat für mediationsorientierte Unternehmen sowie für Projekte aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Wie ist der M.V.D. strukturiert? – Was zeichnet uns aus?